Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Mr. & Mrs. Android • Dein App-Review Blog

Bluetooth-Kopfhörer für kleines Geld

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)


Heute berichte ich mal über die Medelec M11 Bluetoothkopfhörer. Da mir in letzter Zeit auf den Keks ging, dass ich mir regelmäßig Kabelbrüche in der Nähe des Steckers meiner Kopfhörer eingehandelt habe, wollte ich diesmal auf Bluetooth-Kopfhörer ausweichen. Nachdem ich eine Weile auf Amazon herumgestöbert habe - und unser lieber Mavi (Mr. Android) keine In-Ear-Kopfhörer empfehlen konnte - bin dann über diese gestolpert.


Versand und auspacken

  • 001
  • 002
Zwei Tage nachdem ich es auf Amazon bestellt habe, waren sie dann ordentlich verpackt da (Hermes sollte das nächste Mal warten bis ich unten bin, ich bin kein D-Zug). Oben angekommen wurden sie freudig ausgepackt und erst mal angeschaut.

Erste Beurteilung: Sehen annehmbar aus, Lieferumfang ist okay. Im Lieferumfang findet man die Kopfhörer, zwei Paar Stöpsel zum Wechseln in zwei Größen und ein USB-Kabel zum Laden. Außerdem befand sich in der Packung eine Anleitung in Englisch und in etwas, das wohl Deutsch darstellen sollte. Ich habe mich lieber an die englische Anleitung gehalten.



Verwendung

Als Erstes habe ich das Headset wie empfohlen geladen und dann verwendet, um mein Hörbuch zu hören. Das Einsetzen ist eine Gewöhnungssache aber das Tragen geht vollkommen in Ordnung. Da ich etwas größer bin und es passgenau saß, weiß ich nicht, ob es für kleinere Menschen auch so gut zu tragen ist. Als Testgerät diente ein Sony Xperia S, womit es auch sehr gut klappte.


Die Knöpfe für lauter, nächstes Lied und leiser sowie vorheriges Lied erfüllten treu ihre Dienste und auch der Play/Pause/Power-Knopf funktionierte wie er sollte. Der Audioklang war wie Kopfhörer für 10 € - 15 €, was für Kopfhörer für 20,99 € vollkommen in Ordnung ist. Zum Telefonieren diente als Testgerät das Sony Xperia SP.  Beim Telefonieren war der Klang des Partners sauber und verständlich, während ich bei ihm mit einem leichten technischen Klingeln, sowie etwas hallend ankam. Also in etwa so, wie ein Telefonat im Fernsehen klingt. Das Headset kann sich zudem auch mit zwei bluetoothfähigen Geräten gleichzeitig verbinden (erfolgreich getestet).

Zusammenfassung

Für den Preis von 20,99 € (auf Amazon) erhält man ein angenehm zu tragendes Headset, welches der Leistung von einem kabelgebundenen Headset im Preissegment von 10-1 5€ entspricht. Der Snapshot-Knopf erfüllt leider keine Funktion (bzw. auf dem Xperia S nicht). Alle anderen Knöpfe erfüllen ihre Dienste.  

Mit Herzblut geschrieben von
Stormkaze
Autor: Stormkaze
Stammautor
Sven ist 24 Jahre alt, wird meist Storm, Sturmkatze oder Higgs genannt. Er kommt zwar aus dem kleinen Aschersleben, ist aber digital oder physisch ständig irgendwo anders. Die Hauptinteressen können in zwei Bereiche aufgeteilt werden: Militär und Mangas. Man sollte vor ihm auf dem Fahrrad fliehen.

 

Tags: Gadget und Zubehör

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das Einverständnis-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter, denn wir nehmen den Schutz deiner Daten wirklich sehr ernst. Nach Abgabe des zweiten Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D