Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Mr. & Mrs. Android • Dein App-Review Blog

Dating-Apps - große Liebe oder das mächtige Verbrennen von Geld?

Themenheader
(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Wer unseren Blog schon etwas verfolgt hat, der stellt schnell fest, dass dies der zweite Post über Dating-Apps ist. Auch heute möchten wir Euch in diesem Zusammenhang eine weitere App vorstellen, bewerten, und ob Ihr dort die große Liebe finden könnt - müsst Ihr am Ende selbst testen. ;-) 


Um was geht es?

Flirt und Dating-Apps gibt es auf dem Markt verdammt viele. Die Behauptung zu treffen, dass die Entwickler mit dem Leid der Singles nur Geld verdienen möchten, wäre mehr als unangebracht und dennoch gibt es einige Exemplare, die sicherlich eben nur mit diesem Ziel angelegt wurden. 


Die neuste App auf der Spielwiese für Erwachsenen-Dating dürfte Yoomee sein. Auf Yoomee kann man ähnliche Funktionen wie auch beim großen "Bruder" (im übertragenen Sinn, die Firmen gehören meines Wissens nicht zusammen), den Flirt-Radar nutzen oder den noch bekannteren Swipe-Modus aus Tinder. Doch gehen wir nun als Erstes allgemein auf die App ein, bevor wir zur eigentlichen Sensation kommen - denn dies ist schließlich ein ordentlich geführter. Blog ohne Clickbait - oh halt... wäre ja so 2012! ;-)


Aufbau der App Yoomee 

  • 001
Die App ist im klaren Messanger-Stil gehalten und wird durch einen zweiten Tab getrennt, welcher eigentlich nur ein Link ist und zum Matching führt (dem berühmten Tinder-Swipe). Sie wirkt nicht nur aufgeräumt sondern, hält sich zudem an die Android Design Guidelines. Dies sehen wir an dem linksbündigen Menü innerhalb der App. 


Das Spiel mit Einsamkeit und der Liebe

Kann ein Entwickler dazu beitragen, dass Menschen einander finden und sich verlieben? Ja. Ist es richtig, dass man dafür eine Gebühr / Servicepauschale erhebt, um Serverkosten zu bezahlen? Ja. Ist es richtig mit den Gefühlen von Menschen zu spielen, nur um Ihr Geld zu erhalten? Nein, definitiv nein. 

  • 002
Doch leider sehe ich und meiner mehr als bescheidenen Meinung nichts Weiteres an dieser App, als reine Lust am Profit mit dem Leid von einsamen Menschen. Denn anders wäre es nicht zu erklären, dass alle weiblichen Mitglieder, welche dort "angesehen" werden 24/7 online sind - dieses Verhalten kennt man sonst nur von sogenannten Bots ("Programmen"). 

 
Manches kann man eben nicht verhindern, aber das ein Unternehmen von sich aus selbst sogenannte Operatoren bzw. Moderatoren einsetzt, um in einem Liebesportal für Unterhaltung zu sorgen, finde ich persönlich mehr als bedenklich, schließlich spielt man hier mit den Gefühlen von Menschen unter Beachtung derer, welche möglicherweise vereinsamt sind und sich nichts sehnlicher als einen Partner wünschen. 

 



Diese Art des Vorgehens ist jedoch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der App verankert, dessen der User zustimmt. Doch wieso werden solche Moderatoren als solches dann nicht innerhalb der App vom Anbieter hervorgehoben? Ganz einfach, es wäre weniger rentabel. 

Ähnliche Meinungen zu "Fake Profilen" sowie Moderatoren / Operatoren, welche zum Einsatz kommen kann man auch in den App Bewertungen als auch beim Verbraucherschutz erlesen. 


Doch was ist an diesen Behauptungen dran?

Wir haben in der App etwas Zeit und Geld fließen lassen, um uns ein entsprechendes Bild machen zu können.

 

  • PN


Purchase Policy

  • 003
Etwas, was ich noch schlimmer finde als fehlende Transparenz, sind überschwängliche Preise für etwas, was eigentlich kostenlos sein könnte.

Selbstverständlich muss jeder irgendwo seine laufenden Kosten decken, jedoch vom Nutzer 1,65 Euro pro versendete Nachricht mit a 120 Zeichen zu verlangen ist für mich eine Frechheit.

Damit das Ganze nicht so auffällt, wird nicht in Euro sondern in Herzen abgerechnet. Pro 120 Zeichen werden einem Nutzer 20 Herzen abgezogen. Gehen die Herzen dann zur Neige, so kann man diese im Shop kostenpflichtig oder beim Casino - auf gut Glück - kostenlos erhalten

Wer das Spiel mit der Liebe wagen möchte, ist bereits mit günstigen 9,99 Euro (11 Nachrichten) dabei dabei.

Eine Alternative zu Yoomee könnte Happn sein.

Google Button

Bewertung zum Tool (Freeware)

Grafik: 45% - 1 Stimmen
45%
Durchschnittlich
Audioeffekte: 1% - 4 Stimmen
1%
Kein Sound
Berechtigungen / Datenschutz: 52% - 1 Stimmen
52%
Entspricht der Funktion
Usability: 40% - 2 Stimmen
40%
Anwendung anfällig für Störungen
Werbung: 90% - 1 Stimmen
90%
Kaum Werbung
Speicherplatz: 82% - 1 Stimmen
82%
Es werden unter 100 MB benötigt

Schlechte Anwendung

Wer das Spiel der Liebe in den virtuellen Raum verlagern möchte, kann bei Yoomee sicherlich den passenden Partner finden, denn mehr als Geld zu verlieren kann man sicherlich nicht. Unser Test zeigte jedoch, dass sämtliche Parteien stets online sind und über die technischen Probleme schieben wir noch heute Frustrationen.

Mit Herzblut geschrieben von
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: online,, Information,, Dating,

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das Einverständnis-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter, denn wir nehmen den Schutz deiner Daten wirklich sehr ernst. Nach Abgabe des zweiten Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D