Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

W-LAN nun auch in S-, RE- und Regionalbahnen

Artikelheader
(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Was einst exklusiv den Fahrern eines ICE vorbehalten war, hält nun auch (Achtung: Wortspiel) Einzug im regionalen Verkehr der deutschen Bahn in Sachsen-Anhalt die Rede ist vom kostenlosen Internet.

Einige Verfechter werden nun sagen, dass die ruhige und harmonische Atmosphäre damit aussterben wird, wenn jeder nun Zugang zum WiFi des Zuges bekommt und im (zweites Wortspiel) Zuge dessen, nun nerven wird mit YouTube-Videos oder lauten Punk-Streams. 

 


Jeden, der diese Meinung vertritt, dem kann ich beruhigen:

Denn auch wenn es kostenloses Internet in den Regionalbahnen des Landesnetzes Sachsen-Anhalt gibt, so sind erst einmal nur einzelne Fahrten bzw. Züge* von dieser Änderung betroffen und es gibt selbstverständlich ein Datenlimit.


  • 002
Das kostenlose WiFi Angebot in den S-, RE- u. Regionalbahnen ist auf eine tägliche Nutzung von 50 MB begrenzt. Für E-Mails checken, in WhatsApp schreiben oder die Nutzung von Facebook in einer Dauer bis zu einer Stunde ist das auch mehr als ausreichend, fährt der Großteil der zukünftigen Nutzer eh selten länger als eine Stunde mit der Bahn.

Berufspendler mit einem weiteren Weg werden hier wahrscheinlich auf den ICE zurückgreifen.
Man ist somit nicht nur schneller am Ziel, für den meist höheren Fahrtpreis wird einem auch etwas mehr Datenvolumen zugesprochen, nämlich 250 MB pro Tag.

 

 



Neben diesen Vorbehalten gibt es auch "natürliche" Einschränkungen:

Denn in einem ländlichen Gebiet, indem wenige, bis keine Funkzellen gibt, kann dementsprechend auch kein WiFi angeboten werden. 


Doch wie kommt man in den Genuss?

  • 001
Ganz einfach: Du wärst nicht auf diesem Blog gelandet, wenn es sich hierbei nicht um eine App drehen würde. 

Das kostenlose WiFi wird durch ein "unbekanntes" Passwort und dem WPA2-Protokoll geschützt.
Damit Du Dich ins W-Lan einloggen kannst, benötigst Du die App Colibri.

Nach der Installation* stellst Du die Verbindung zum W-Lan des Zuges her und die App wird für Dich das Passwort hinterlegen. Nun musst Du nur noch die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und schon kannst Du das kostenlose Internetangebot nutzen.

*Die App lässt sich nur innerhalb des Zuges nutzen.


Auf diesen Strecken der Elbe-Saale-Bahn gibt es bald kostenloses Internet:


Zug  Strecke
S 1 Wittenberge - Magdeburg Hbf - Schönebeck-Bad Salzelmen
RE 20 Uelzen - Salzwedel - Stendal - Magdeburg Hbf
RE 30 Magdeburg Hbf - Köthen - Halle Hbf - Naumburg Hbf
RB 32 Stendal - Salzwedel
RB 40 Braunschweig Hbf - Magdeburg Hbf - Burg (-Genthin)

 

Für das Jahr 2018 sollen dann auch noch weitere Züge folgen, um die Infrastruktur in diesem Sinne zu stärken.
Dieses kostenlose und durch die Politik geförderte Angebot ist (noch) einmalig und als Pilotprojekt den Sachsen-Anhaltern vorbehalten.

Es dürfte jedoch nicht lange dauern, bis weitere Bundesländer auf Nachfrage ebenso Zug um Zug aufrüsten werden.

 

Was hältst Du von dieser Neuerung?

 

Bewertung zur App (Vollversion)

Grafik: 99% - 1 Stimmen
99%
Realistisch
Audioeffekte: 50% - 1 Stimmen
50%
Normale Soundqualität
Berechtigungen / Datenschutz: 5% - 1 Stimmen
5%
Ein Risiko!
Usability: 82% - 1 Stimmen
82%
Hohe Benutzerfreundlichkeit / ggf. seltene Lade(zeit)fehler
Purchase-Einfluss: 50% - 1 Stimmen
50%
Kaum / unbedeutende Vorteile durch In-App-Einkäufe
Werbung: 10% - 1 Stimmen
10%
Werbung vorhanden
Speicherplatz: 10% - 1 Stimmen
10%
Bis zu 1,5 GB werden benötigt
Preis- / Leistungsverhältnis: 100% - 1 Stimmen
100%
Klare Kaufempfehlung

Mit Herzblut geschrieben von
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: Information,

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das Einverständnis-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter, denn wir nehmen den Schutz deiner Daten wirklich sehr ernst. Nach Abgabe des zweiten Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D