Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Die blutigen Hände einer Mafia-Familie

Bloody Hands Mafia Familie Android Logo
(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Willkommen in den frühen 1920er, wo der Alkohol rar war und die Männer noch richtige Männer. 
Tritt der Familie bei, wenn Du keine Angst hast Dir die Hände zu beschmutzen!

Es wird Zeit der Familie zu helfen, helfen zu wachsen und den Feinden etwas Blei in den Körper zu pumpen, denn sie schädigen unserem Geschäft. Doch bevor wir dieses Ziel in Angriff nehmen, lass mich Dir kurz erklären, was Deine Aufgaben sind. 


Was ist Bloody Hands, Mafia Families?

  • 001a
Nicht so alt, wie die Zeitgeschichte in der wir in Bloody Hands spielen, jedoch doch schon einige Zeit her.

Es sind die Anfänge der Internetspiele, um circa 2004 bis 2008, als man sich mit einem einfachen Browser für Internetspiele wie OGame, Pennergame, Mafia Game oder das Wurzelimperium registrieren konnte. Du fühlst dich nun alt? Gern geschehen! ;-) 

Aus eben gleicher Zeit kommt auch das Mob-System (die frühen Anfänge von Allianzen / Clans etc. - hier, Familien), welches uns teilweise in Bloody Hands begegnet. Durch das Verschicken von Freundschaftsanfragen wird unser eigene Familie stärker und wir können somit versuchen die gegnerischen Spieler in Schach zu halten. 


Wie spielt sich das Game?

  • 002
Nun bevor sich überhaupt etwas rührt, müssen wir dafür sorgen an Geld zu kommen!
Wir beginnen also die ersten Gebäude auszubauen, um hier eine unabhängige Geldquelle zu erhalten.

Doch kaum erhalten wir Schutz- oder Geld aus dem illegalen Alkoholverkauf, kommen auch schon die Cops, die eine Bestechung sicherlich nicht ablehnen. 

Dass das alles nun weniger aus eigener Hand bezahlt werden kann, ist doch denke ich klar? 

Wir versuchen uns also an den ersten Raubüberfällen an unseren Mitspielern und versuchen somit stetig, unseren Bezirk zu verbessern und in den Highscores aufzusteigen. 


Grafik

Wer die ersten Mob-Games gezockt hat, kennt die netten 2D-UI's die wenig Ressourcen benötigen dafür aber volle Fantasie verlangen. Die Entwickler haben hier auf eine nette 3D-Kulisse gesetzt, um den eigenen Bezirk somit noch attraktiver zu gestalten. 

  • 003
Im Kampf funktioniert dies unserer Meinung nach auch noch ganz respektabel, doch oft passiert es auch, dass die Animationen in einem ungünstigen Winkel surreal wirken, da der Hintergrund dann in einer Kameraperspektive gar statisch wirkt bzw. hängt.

Die Grafik ist für eine 3D angelegte Kulisse nicht schlecht, jedoch bedarf es noch einiger Optimierung, um hier die volle Punktzahl rauszuholen.

Ein wenig mehr Kantenglättung wäre definitiv nicht verkehrt, auch wenn dies natürlich wieder auf die Performance schlagen dürfte. Doch eine wichtige Frage bleibt noch:

  • 004
Was zum Teufel haben die Kerle da auf dem Kopf? Handelt es sich hierbei etwa um die Designlinien des 3D-Modells? (Entnommen aus dem oberen Bild)


Audio

Die Entwickler haben hier auf die volle Bandbreite gesetzt - naja fast! Aber sie haben fast alles, was man mit Geräuschen ausstatten kann, ausgestattet. Wir haben sowohl SFX im Menü- u. Berühungsbereich als auch in den Kämpfen und sogar unterschiedliche Geräusche je Waffe. Der Kulisse entsprechend haben die Entwickler auf eine 20er Jahre typische Hintergrundmusik gesetzt, diese ist jedoch schon ab wenigen Minuten etwas eintönig. 


Google Play ButtonWas wir uns wünschen

Saubere Animationen, eine größere, bildliche Entwicklung der einzelnen Produktionsgebäude und nicht nur die Veränderung nach der Renovierung. Die automatische Generierung (auch wenn nur sehr gering) von Soldaten, um somit ein intensiveres Spielerlebnis zu ermöglichen. Nicht zu vergessen, die Grafik einzelner Objekte zu verbessern bzw. zu glätten, dann haben wir hier ein perfektes Mob-Game!


Bewertung zur App (Freeware)

Grafik: 50% - 1 Stimmen
50%
Durchschnittlich
Audioeffekte: 55% - 1 Stimmen
55%
Normale Soundqualität
Berechtigungen / Datenschutz: 65% - 1 Stimmen
65%
Entspricht der Funktion
Usability: 82% - 1 Stimmen
82%
Hohe Benutzerfreundlichkeit / ggf. seltene Lade(zeit)fehler
Purchase-Einfluss: 50% - 1 Stimmen
50%
Kaum / unbedeutende Vorteile durch In-App-Einkäufe
Werbung: 100% - 1 Stimmen
100%
Keine Werbung
Speicherplatz: 75% - 1 Stimmen
75%
Bis zu 150 MB werden benötigt

Lohnenswert

Wer auf der Suche, nach einem Mafia-Game ist, wird es in Bloody Hands, Mafia Families nicht nur finden, sondern auch lieben lernen! Clevere Animationen und ausgewogene Vorteile in den In-App-Einkäufen lässt genug Raum zur Entfaltung, ohne das man wie sonst üblich den Geldbeutel zücken muss. Lasst uns die Prohibition umgehen.

Der Artikel wurde geschrieben von:
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: Spiele,, Multiplayer,, Koop-Spiele,, DLC-Erweiterung,, Apps (Freeware), Gelegenheitsspiele

Drucken E-Mail

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das START-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter. Nach Abgabe des zweiten START-Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D