Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

[16] Ich bin nüchtern! - Oder doch nicht?

Artikelbild
(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Ich muss zugeben, dass ich mit mir selbst gehadert habe über diese App zu schreiben, denn sie verharmlost sicherlich in einigen Punkten die Wahrheit hinter dem Genuss von Alkohol.
Wenn auch Du angetrunkene Männer und Frauen sicher nach Hause bringen möchtest, solltest Du jetzt weiter lesen oder aufhören.

Werde zum Helden der Nacht mit der App "I'm Sober", denn hier bringst Du angetrunkene, hilfsbedürftige Menschen sicher nach Hause.

Wie das Ganze funktioniert?

  • 004
Na als erstes brauchen wir eine betrunkene Person: Also werden wir nun ein kleines Trinkspiel spielen.
Dabei wird durch einen Zufallsgenerator entscheiden, wie viele Getränke unsere hilfsbedürftige Person zu trinken bekommt und wie stark diese ausfallen.

Es werden drei Getränke gereicht, die von der Intensität als auch von der Menge unterschiedlich sein können. Eins ist jedoch sicher, unser lieber Freund kommt da sicherlich nicht nüchtern raus! Und das ist auch der Grund, wieso er unsere Hilfe so dringend braucht.

 

 


Spielbeginn

  • 002
Nun sind wir gefragt, mithilfe der Ausrichtung der verbauten Gyro-Sensoren (Neigungssteuerung) unseres Smartphones helfen wir unserem Freund das Gleichgewicht zu behalten. Wenn wir also nicht genügend auf unseren Schützling aufpassen, kann es vorkommen, dass er das Gleichgewicht verliert oder sogar von Fahrzeugen angefahren wird. Das dann die Mission gescheitert ist unseren Freund sicher nach Hause zu bringen, muss ich nicht erwähnen, oder?

Im Grunde war dies auch schon das Ganze Spiel. Ihr erhöht mit jedem Spiel - sofern möglich - die Reichweite und somit auch den Punktestand. Mit einer erhöhten Reichweite wird das ganze natürlich schwerer, denn irgendwann leidet die Konzentration bzw. wird die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Fahrzeug unseren Freund anfahren wird.


Wir können dies verhindern, in dem wir ihn mit unseren Finger festhalten, wir brauchen also keine starken Arme, äh Finger! :D

  • 001
Jeder einzelne Meter wird auf dem Startbildschirm erfasst und wir schalten dann durch unsere selbstlose Hilfe weiterer Charaktere frei, mit denen wir durch die Stadt irren.
Übrigens, können wir unseren Freunden, welche wir durch die Stadt geleiten auch etwas schickes anziehen. Die Kleidung kann geändert werden, indem man im Startbildschirm die einzelnen Kleidungsstücke berührt.

Wer es dann auch noch hochauflösend mag, der kann zusätzlich den HD-Modus aktivieren.
Diesen hätten wir gerne getestet, jedoch bleibt nachdem Ladevorgang das Spiel einfach schwarz. Hier gibt es ganz klar Punktabzug in der Grafikbewertung.

Bewertung zur App (Freeware)

Grafik: 45% - 1 Stimmen
45%
Durchschnittlich
Audioeffekte: 35% - 1 Stimmen
35%
Normale Soundqualität
Berechtigungen / Datenschutz: 100% - 1 Stimmen
100%
Keine Berechtigungen
Usability: 82% - 1 Stimmen
82%
Hohe Benutzerfreundlichkeit / ggf. seltene Lade(zeit)fehler
Purchase-Einfluss: 50% - 1 Stimmen
50%
Kaum / unbedeutende Vorteile durch In-App-Einkäufe
Werbung: 100% - 1 Stimmen
100%
Keine Werbung
Speicherplatz: 86% - 1 Stimmen
86%
Es werden unter 75 MB benötigt

Sehr gut!

Ein wirklich unterhaltsames Spiel, mit mahnenden Charakter, welches jedoch grafisch noch besser sein könnte

Mit Herzblut geschrieben von
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: Spiele,, Singleplayer,, Arcade und Action,, Apps (Freeware)

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das Einverständnis-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter, denn wir nehmen den Schutz deiner Daten wirklich sehr ernst. Nach Abgabe des zweiten Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D