Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Nintendo Spiele auf Deinem Smartphone

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Weißt Du noch, damals in der Grundschule? Du hattest ihn immer dabei und meist in Deiner Hand. Die Rede ist hier natürlich vom Handheld der 90er, dem Game Boy. Doch was hat den Reiz von damals ausgemacht einen mitzunehmen? War es der Nervenkitzel, sein Lieblingsspiel überall mit dabei zu haben oder sich die Zeit vertreiben zu können?

Was es auch war, dieses Gefühl Deiner Kindheit kannst Du Dir wiederholen.
Mit zusätzlicher Hardware sogar noch komfortabler!

Das Zauberwort heißt Emulator!
Als Emulator definiert man ein Programm, welches Softwareumgebungen nachbilden kann. Somit ist es möglich fremde ROMs (Abbilder) auf einer nachgebildeten und externen Softwareumgebung zum Laufen zu bringen. Und schon sind die geliebten Klassiker aus vergangener Zeit gar nicht mehr so weit entfernt.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, welchen Emulator man benötigt, denn für Gameboy Color Spiele benötigt man einen ganz anderen Emulator als für Advance oder gar N64. Du bauchst keine programmiertechnischen Kenntnisse, um einen Emulator auf Deinem Anroid-Smartphone zu starten. Die meisten kann man ganz einfach aus dem Google Play Store heraus installieren. Sollte dies nicht der Fall sein, so lassen sich die gewünschten Applikationen auch über die unbekannten Quellen installieren. Wir zeigen Dir hier, wie das funktioniert.

Für manche Emulatoren kann es notwendig sein, dass man eine BIOS-Datei benötigt. Diese kann man sich dann bei Google raus suchen. Sofern Du dann alles vorbereitet hast, musst Du nur noch die notwendigen ROMs (Spiele) finden (sie beispielsweise über Google suchen - bitte unten stehenden Hinweis beachten), auf Dein Smartphone bringen und schon kann es losgehen.

messagebox warningDateien, die zur Emulation von Softwareumgebungen benötigt werden (BIOS-Files) oder zum ausführen gebraucht werden (ROMS), unterliegen möglicherweise dem Urheberrecht.
Sämtliche Emulatoren enthalten keine ROMS (Spiele).

Einige Webseiten bieten mittlerweile lizenzfreie Spiele zum kostenlosen Download an.
Wichtig: Der Download von urheberrechtlich, noch geschützten Spielen ist illegal.


Da ich keine Empfehlungen für Emulatoren geben darf, kann ich Dir dennoch verraten wonach Du suchen musst:

Du brauchst einen Emulator für einfache Spiele (Game Boy Color)? - klicke hier
_
Du brauchst einen Emulator für modernere Spiele (Advance)? - klicke hier
_
Du brauchst einen Emulator für 3D Spiele (N64)? - klicke hier


Wer also seine Kindheit noch einmal in Form von Spielen durchleben möchte, kann dies nun mithilfe der Emulatoren erreichen.

Kennst Du einen Emulator, welcher sich lohnt oder fehlt Dir einer?
Als Emulator definiert man ein Programm, welches Softwareumgebungen nachbilden kann. Somit ist es möglich fremde ROMs (Abbilder) auf einer nachgebildeten und externen Softwareumgebung zum Laufen zu bringen. Und schon sind die geliebten Klassiker aus vergangener Zeit gar nicht mehr so weit entfernt.
Der Artikel wurde geschrieben von:
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: Tricks und Tutorials,

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das START-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter. Nach Abgabe des zweiten START-Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D