Lerne uns doch näher kennen ;-)
youtube 128facebook 128twitter 128rss 128

mrmrsandroidschriftswist Dein persönlicher App-Blog!
Vier hoch motivierte Autoren, berichten Dir von den besten Apps in Google Play. [Erfahre mehr...]

Chronik (die 90 neusten Einträge)

Vorgestellte Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Du bist gerade hier:

Verdiene Geld mit Deinem Smartphone

(Geschätzte Lesezeit: 4 - 8 Minuten)

Hast Du schon einmal mit Deinem eigenen Smartphone Geld verdient? Bitte komm wieder aus der Sex-Call-Ecke raus, es gibt einen besseren Weg. ;-)


Denn mit MyLockscreen verdienst Du einfach Geld!

  • 001b
Was sich anfangs nur wie ein Werbeversprechen anhört, könnte in der Tat eins sein! Denn das Geschäftsmodell, aus seinem eigenen Smartphone eine Werbefläche zu machen ist nicht neu.
Andere Anbieter hatten bereits ähnliche Modelle auf den Markt gebracht und sind letzten Endes genau daran gescheitert.

Die Entwickler von MyLockscreen scheinen aber nun einen Weg gefunden zu haben, dieses Geschäftsmodell erfolgreich zu vermarkten und Du kannst auch ein Stückchen von diesem leckeren sowie erfolgreichen Kuchen bekommen.


Wie bereits erwähnt, ist die Geschäftsidee simpel und gleichzeitig hoch effektiv, gerade für Werbekunden, die eine breite Masse erreichen möchten. Doch nicht nur die Werbekunden sollen von diesem System profitieren, sondern eben auch der Kunde, welcher diese Werbefläche zur Verfügung stellt.

Bei der App MyLockscreen handelt es sich um eine Erweiterung des Lockscreens, welche eine weitere Ebene hinzugefügt bzw. draufpackt. Auf diese Ebene wird beim Start Deines Smartphones eine Werbeanzeige angezeigt, welche mit einem einfachen Wisch nach links oder rechts geschlossen wird.


Hartnäckigkeit "zahlt sich aus"
Was bei MyLockscreen besonders wichtig ist, ist die persönliche Motivation sowie Hartnäckigkeit!
Denn nur dieser wird es zu verdanken sein, dass Du schon bald die ersten kleinen Verdienste erhältst.

Bei MyLockscreen kannst Du bis zu 60 Werbeschaltungen pro Tag erhalten.
Wie viel Geld Du für diese 60 Werbeschaltungen verdienst, hängt von deiner erreichten Stufe ab:
 

vergütung

Um eine höhere Stufe zu erreichen (bei Stufe 20 ist noch lange nicht Schluss ;), musst Du dich ein wenig mit den Angeboten der Werbepartnern von MyLockscreen beschäftigen. Eine Auszahlung findet ab 3,00 € am Monatsanfang statt. Wer also lange genug dabei bleibt, kann ab Stufe 20 sicherlich seine Handyrechnung mit MyLockscreen bezahlen! :-)

Wie funktioniert das genau?

  • 001
Entwickler von Spielen setzen bei der Umsetzung von InGame-Währungen meist auf Werbepartner und deren Angebote, damit Nutzer bei Spielen trotzdem weiterkommen, ohne dafür zwangsläufig Geld ausgeben zu müssen.

MyLockscreen setzt dabei auf die Werbepartner: Fyber, Tapjoy, trialpay, supersonic, AdscendMedia und Pollfish.
Mit deren Angeboten kannst Du also Credits verdienen, damit Du bei Werbeschaltungen einen höheren Gewinn erzielen kannst.

Eine neues Spiel installieren, ein wenig spielen und schon bekommt man Credits, mit welchen man dann wieder mehr verdient?
Gerade bei uns in der Redaktion ist dieses System auf Begeisterung gestoßen, da wir in einem Monat doch schon einige Apps testen.

Wie man mithilfe der Werbepartner mehr Credits verdient

 Art  Beschreibung  Credits
 Spiele  Meist nur runterladen u. starten o. bis zu einem gewissen Level spielen  10 - 600
 Umfragen  Abgabe von persönlichen Angaben und Beantwortung von Fragen  100 - 300
 Videos  Einfach nur ansehen und genießen wie sich das Konto füllt  1
 Aufgaben  Schritte innerhalb einer App ausführen (1. Öffnen, 2. Seite x ansehen)  150 - 350
 Produkte
 Bezahlung von Dienstleistungen o. Einzahlungen bei Casino o. Sportwetten  1.000 - 6.000
 Abos     Abschluss eines Abos fördert ungemein das Konto (Drittanbietersperre!)  50 - 200
dialog information
Die hier angegebenen Werte sind allgemein und geschätzt. Kein Anspruch auf Richtigkeit.

 

  • 002
Man sollte die Angebote immer abwägen (zwischen Credits u. Einsatz, wie beispielsweise die Angabe von persönlichen Informationen).  Des Weiteren wäre es von Vorteil, wenn man sich eine Drittanbietersperre von seinem Anbieter schalten lässt.

Diese schützt im Fall der Fälle von Unachtsamkeit vor einer hohen Handyrechnung. Denn bei den Werbepartnern werden auch klassische Softwareabos angeboten.

 

 
Mit Freunden läuft es eindeutig besser!
Wer noch ein wenig mehr aus MyLockscreen und dessen Werbeanzeigen rausholen möchte, der kann seine Freunde mit "einspannen".
Denn so bekommst Du bei jedem Creditverdienst deines Freundes 10 % von dem, was er bekommen hat.
Klingt verlockend, nicht?

Natürlich geht Dein Freund dafür, dass er Dich unterstützt nicht leer aus! Er bekommt als kleines Dankeschön 100 Credits geschenkt.


Fazit:
Wer hartnäckig bleibt und jeden Tag fleißig den Lockscreen mit MyLockscreen entsperrt, kann schon bald erste Einnahmen verzeichnen und bei größerem Gewinnwunsch ebenso einfache Mittel ergreifen, um den Gewinn über MyLockscreen zu steigern.

  • Bewertung
  • Daten zur App
  • Screenshots
  • Download

Gesamtwertung zu MyLockscreen
5 von
5

Performance
(Audio / Video)

Preis / Leistung

Speicherverbrauch
(Verbrauch: Audio / Video)
Datenschutz
(Berechtigungen der App)
5,0 5,0 5,0 5,0

Entwickler: MyLockscreen Sprache: Deutsch
Name der App: MyLockscreen Werbung: Nein, haha,
Preis: Kostenlos Genre: Lifestyle
Keine weiteren Screens verfügbar.

www.mrmrs-android.de bietet keine Apps zum downloaden an!

Offizielle Downloadquelle(n) für diese App:

Get it on Google Play

Mit Herzblut geschrieben von
Mr. Android
Autor: Mr. Android
Inhaber des Blogs
Heißt in Wirklichkeit Maverick, kommt aus Magdeburg und ist 26 Jahre alt. Zu seinen Leidenschaften gehören Android Apps über welche er liebevoll berichtet sowie seiner Panflöte mit der er des öfteren musiziert. Andere Personen beschreiben ihn als einen impulsiven und vielseitigen Typen.

 

Tags: Tools,, Geld verdienen,

cookie

Hinweis zur Nutzung von Cookies
Wir verwenden frisch gebackene Kekse (eng. "Cookies"), um Dir das beste Online-Erlebnis bieten zu können.
Bei der Verwendung unseres Blogs, stimmst Du der Nutzung unserer Cookies zu. | 
Datenschutzerklärung einsehen

Informationen zum Service-Bot "Chuck"

Erneute Bestätigung
Die erneute Bestätigung ist ein von uns, für Euch geschaffenes Merkmal, um den Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern.

Sofern Chuck nicht erneut das Einverständnis-Kommando erhält, versendet er auch keinen Newsletter, denn wir nehmen den Schutz deiner Daten wirklich sehr ernst. Nach Abgabe des zweiten Kommandos wird Chuck mit einer Verzögerung von 10 Sekunden die Bestätigung verschicken.

Vom Newsletter abmelden
Überhaupt kein Problem, wir respektieren selbstverständlich Deine Entscheidung (auch wenn sie uns traurig macht)! :-( 

Schicke unserem Service-Bot Chuck einfach das Wort ABMELDEN und Du wirst ab dann keinen Newsletter mehr erhalten.

Ist das wirklich kostenlos?
Ja, unser Newsletter ist und wird immer kostenlos sein.

Hiervon ausgenommen sind jedoch die Kosten, welcher dein persönlicher Anbieter für die Nutzung (Grundgebühren / Verbindungskosten etc.)
erhebt - aber mit dem haben wir nichts am Hut. ;-)

Antwortet ihr auch auf meine Nachrichten?
Hoffentlich! Wir bekommen über unseren Chuck tägliche eine größere Menge an Fragen, Kommentaren zu Artikeln, Lob und Kritik. 

Wir versuchen daher schnellstmöglich zu antworten, wir arbeiten hierbei immer die letzte (älteste Nachricht) als Erstes ab. Versuche bitte also alles was Du uns sagen 
möchtest in einer Nachricht zu schreiben, da Du sonst wieder mit der neuen Nachricht ganz oben angezeigt wirst und Du somit noch länger warten müsstest. 

Einige Nachrichten kann Dir Chuck aber auch selber beantworten! :3 

Chuck reagiert nicht auf meine Nachrichten!
Das ist wirklich doof - aber möglicherweise macht er gerade eine kurze Kaffeepause, streichelt eine Katze oder wir bringen ihm gerade ein paar neue Sachen bei.

Chuck antwortet nämlich nicht nur unseren tollen Lesern, sondern ist ein nützlicher als auch vertrauter Bediensteter für unsere Redakteure, welche mit ihm einige Arbeiten erledigen können.

Chuck sollte also spätestens am Abend wieder antworten, sollte er mal unverhofft schweigen. Wenn er auch am Abend noch nicht antworten sollte, schreib uns doch bitte kurz in Facebook an- und wir stupsen dann Chuck an, der ist bestimmt eingepennt! :D